Dienstag, 29. November 2016

Im "Jahrbuch für Psychohistorische Forschung" wurde aktualisierte Version meines Textes veröffentlicht

Im jetzt herauskommenden "Jahrbuch für Psychohistorische Forschung" unter dem Titel
"SEIN und HABEN – Was uns bewegt"  (Band 17) wurde eine aktualisierte Version meines Textes "Als Kind geliebte Menschen fangen keine Kriege an" veröffentlicht. Im Vorwort wird mein Beitrag von Heinrich Reiß wie folgt vorgestellt:
"Sven Fuchs gibt reichhaltiges Material zu seiner These "Als Kind geliebte Menschen fangen keine Kriege an": Die ihm vorliegenden Erkenntnisse machten Hoffnung, denn Kriege, Extremismus und Terror seien langfristig gesehen durch massive Kinderschutzbemühungen reduzierbar."

Ich bin den Verantwortlichen - vor allem Herrn Reiß, Herrn Janus und Herrn Kurth - sehr dankbar für die Möglichkeit, meinen Text weiter zu verbreiten.

Wer meinen an anderer Stelle bereits veröffentlichten Text schon kennt, wird nicht sonderlich viel Neues in der aktualisierten Version finden. Ich habe u.a. einige Flüchtigkeitsfehler verbessert, Breiviks Kindheit auf Grund neuerer Erkenntnisse mehr Raum gegeben, die Kindheit von Bill Clinton erweitert behandelt, die Kindheit von Erdoğan aufgenommen, Kindheit und Gewaltrückgang in Schweden weiter ausgeführt und eine Studie bzgl. Rechtsextremismus ergänzt. Für mich ist der Text jetzt wirklich rund.

Die Veröffentlichung erfolgt ehrenamtlich, wie bei solchen Büchern üblich, und ich erhalte keinerlei Geld dafür.

Mein nächstes großes Projekt ist wie schon erwähnt, die wesentlichen Beiträge der letzten Jahre hier im Blog und den Text "Als Kind geliebte Menschen fangen keine Kriege an" zu einem Buch zusammenzuführen. Daran werde ich im Jahr 2017 arbeiten. Sofern ich nicht noch etwas in diesem Jahr schreibe, wünsche ich Allen schöne Festtage und bis zum nächsten Jahr!

Kommentare:

Anita Wedell hat gesagt…

sUPER Ö_Ö lieber Sven Fuchs,
das habe ich doch gleich mal in / auf meiner
Begrüßungsseite zum "Erfolgserlebnis
von 2013" mit ergänzt Ö_ö

JETZT Ö_Ö müssen die Menschen “NUR” noch begreifen,
dass die Empathie mit sich selbst, die
Veränderung, im Umgang mit

Kindern & der Gesellschaft, bewirkt ☛

Leserpost - Empathie
Leserpost - Frei von den Lügen
Leserpost - Die Kraft der Würde
bedeutet, Leserpost - Das
Opfer - üBERWiNDEn
Ö_ö

☛ ☛ ☛ alice-miller.com ♥

iCH zähle auf Dich, lieber Sven, da Du
ja mehr Menschen erreichst, als ich
die ich keinen Dr. Titel oder
so habe (Leserpost -
nicht vom

Fach - mit Verweis auf Flublätter -
Wie entsteht emotionale
Blindheit?

Nr. 11, 13 & 19 vs. 20 / 21 &
Leserpost - Ich bin jetzt da. ),

denn Du trägst da jetzt eine große Verantwortung
mit den Inhalten, welche die Menschen
dann lesen & wenn die

emotionale Aufarbeitung / Verarbeitung
der weltweit verbotenen Wut auf
die Eltern nicht

angesprochen wird, besteht die
Solidarität mit den
emotional

blinden, misshandelnen Eltern
weiter, die auch heute
nach

Leserpost - Unverhüllt ...
Konfrontation nicht wissen, geschweige
denn, sich entschuldigen & mithelfen
aufklären möchten, weil sie
die eigene Angst

Leserpost "Liebe" zu den Eltern
nicht überwunden haben,
das ist wirklich

wichtig, dass du diese Erkenntnisse
von alice-miller.com mit in
Dein Buch 2017

einbaust ...

siehe auch: http://www.die-emanzipation-des-kindes.de/Getragenwerden.htm
http://www.die-emanzipation-des-kindes.de/Kindundgesellschaft.htm

Auf die Kindheit von Trump warte
ich auch schon sehr gespannt
/ mit sehr großem

Interesse ...

Dankeschön nochmals an dieser Stelle
für Deine unermüdliche Arbeit ♥

Lieben Gruß, Anita Wedell, 29.11.2016

Anita Wedell hat gesagt…

ich muss hier nochmals ergänzen, weil
das so unendlich wichtig ist:
der Hass / die blinde
Wut Ö_ö

ensteht ja gerade DURCH die
weltweit verbotene Wut
auf die Eltern
( s.o.

Leserpost - Das Opfer )
DAS macht ja den Faschismus
die Diktatur der Kindheit aus (s.u. ff.)
dass wir auf unsere Peiniger
Leserpost - Unverhüllt
nicht wütend
sein

dürfen ...

Leserpost - Liebe Deine Peiniger
& Leserpost - Deine Feinde
lieben? Ö_ö

Leserpost - der Hass
Leserpost 01. Oktober 2008 - Danke
Leserpost - Warum sie uns töten wollten Ö_Ö

http://anita-wedell.com/wp-content/uploads/2016/05/Hitler-hat-den-Faschismus-nicht-erfunden.jpg

Artikel - Was ist Hass?
Bücher - Wege des Lebens - Leseprobe
Wie entsteht Hass? - eine kleine Zusammenfassung:

http://anita-wedell.com/index.php/unsere-grundrechte/was-ist-hass-und-wie-entsteht-hass/

Leserpsot - Die Kraft der Würde
& Leserpost - Lieben ohne
Zorn & Leserpost -
Frei von

den Lügen & Leserpost - Ein Versuch,
den ersten Ursprung zu erklären..

das sind einfach sehr wichtige Zusammenhänge
die begreiflich machen, weshalb die
emotionale Aufarbeitung
so wichtig

ist, Beispiel: http://dr-diehlmann.de/psychotherapie/
sie beschreibt es auch nochmals, das ist
so UNENDLiCH wichtig, denn
ohne diese

Aufarbeitung können wir weder mit unseren
Kindern noch mit der Gesellschaft
anders umgehen, also

miteinander ... denn OHNE Aufarbeitung
greifen FOLGENDE Mechanismen:

Video - Alice Miller Interview 1988
Interviews - Gespräch über
Kindheit & Politik
- Enleitung

Nr. 6. b Ö_Ö

Flugblätter - Manifest Abs I
Flugblätter - Klapse für Säuglinge
Leserpost - Gewalt gegen
Säuglinge &

Leserpost - Denkblockaden
Flugblätter - Die Wurzeln der Gewalt
Flugblätter - Die Wurzeln der
Gewalt sind NICHT
unbekannt

Leserpost - Warum schützen die Therapeuten
die Täter? & Leserpost - Alice Miller
Zukunftsmusik? DAS ist einfach

das Problem, wenn wir uns
die Wut verbieten, auf unsere
Peiniger & gar nicht
erkennen

was Gewalt gegen uns eigentlich ist:

Leserpost - Der unsichtbare Mangel
Leserpost - Olivier Maurel
an Harald Welzer

Betrug, Spott, Ausbeutung & Demütigung, etc.
http://www.alice-miller.com/de/home/
& Vernachlässigung (s. auch
oben die-emanzipation-
des-kindes.de)

Leserpost - Vortrag Kindesmisshandlung
das alles müssen wir begreifen,
aufarbeiten & ansprechen
damit Aufarbeitung

- EMOTiONALE Aufarbeitung - überhaupt
geschehen kann & damit
die Veränderung

die wir alle so DRiNGEND brauchen
deswegen ist die verbotene
Wut SO wichtig

iMMER WiEDER anzusprechen,
auf die eigenen Eltern
sie zu ERLAUBEN

Artikel - Empörung als Vehikel
der Therapie & Therapeutenliste, bei Artikel.
OHNE die Aufarbeitung, des Erlebens
der verobtenen Wut auf die
eigenen Eltern, bleibt
die Selbst-

verleugnung - Leserpost - Narzismus
Flucht vor sich selbst, die
den latenten

unbewussten Hass auf die Eltern
aktiviert, der durch das
Verbot verschoben
wird, auf

Feindbilder ... Leserpost - Warum
sie uns töten wollten & s.o.

Es ergibt sich der folgende Umstand:

iHR kämpft am FALSCHEN Ort
Euch wurde die Kindheit
gestohlen ...

(s.a. Artikel - Körper & Moral &
Artikel - Wann gibt es endlich keine
idealen Soldaten mehr?) oder:

wir kämpfen am falschen Ort
uns wurde die Kindheit
gestohlen ...

ich ende mit einem Zitat von
Alber Einstein: Solange
es noch ein

unglückliches Kind auf Erden
gibt, wird es keinen
wirklichen

Fortschritt geben ... Zitat-ENDE.

damit ist eben auch das Kind gemeint, das
wir alle einmal waren & dieses Kind
wird so lange REinszenieren
bis wir uns ihm

zuwenden & endlich zuhören & ihm
ALLE VERBOTENEN Gefühle
ERLAUBEN!

Leserpost - Ich bin jetzt da.

Bücher - Abbruch der Schweigemauer
Buchbeschreibung & Leseprobe
das wollte ich noch
loswerden

das sind unsere Notsignale ...
weil das so wichtig ist, zu begreifen
wenn man begreifen möchte, wie
der Hass entsteht &
üBERWUNDEn

werden kann ...

LG Anita & nochmals: DANKE ♥
Leserpost - Wie erkenne ich, wer recht hat?

Sven Fuchs hat gesagt…

Hallo Anita,

freut mich, dass Du Dich so über die Veröffentlichung freust :-)

Eine Bitte: Könntest Du Deine Kommentare zukünftig einfach und übersichtlich textlich gestalten?
Sprich diese ganzen "Leserpost1, Leserpost2, Leserpost 3" etc. Einfügungen verwirren mich komplett beim Lesen Deines Kommentars bzw. es fällt mir schwer, Deinen Kommentar überhaupt rauszulesen.

Viele Grüße

Sven

Anita Wedell hat gesagt…

Hallo Sven,

ja, freue mich ♥ Deine Bitte kann ich allerdings
nicht erfüllen, jedenfalls nicht ohne
dass der Inhalte verloren
gehen, auf die ich
mich

beziehe, aber Du ...
kannst Dir beim Lesen so viel Zeit
lassen, wie Du brauchst, es
steht ja geschrieben,
& läuft nicht
weg ...

um zu verstehen, ... viele Menschen
möchten gar nicht verstehen
& suchen Ausreden

nicht verstehen zu müssen, ... zu
diesen Menschen gehörst
Du, Gott sei

Dank, NiCHT ♥ Leserpost - Die
Sprache des verletzten Kindes - bitte lesen ♥

Gib die Leserpost (mit Copy-Taste) einfach in die
Suchmaske von alice-miller.com ein, sie
wird dann angezeigt, ist ganz
einfach, sie

ist ja eswegen an den Stellen, wo
ich sie schrieb, weil sie
den Sinn ergeben,

auf den ich eingehe, ohne den
Sinn, alles Geschriebene
ja sinnentleert
wäre ...

was ja Gott sei Dank ♥ auch NiCHT
in Deinem Interesse
ist ♥

Lieben Gruß, Anita & dankeschön ♥

Ps.: würde ich die Leserpost, etc. nicht
einfügen, wäre es noch mehr,
was ich beschreiben
& erklären

müsste ... so braucht jeder
nur die Leserpost zu
kopieren

& in alice-miller.com einzufügen &
"SCHWUPS" ist die Leserpost
das Flugblatt, etc.
da ♥ ♥ ♥

dann kann man weiterlesen ♥
Alice Miller beschreibt es einfach
am Besten, ich ergänze es
nur, bzw. bereite
es etwas

auf ♥ LG es ist sehr wichtig ♥
FÜR UNS ALLE, für die
Menschheit ♥

☛ ☛ ☛ alice-miller.com ♥

Ps./Ps.: für manche ist es NiE gut
genut, was ich tue, sie finden
iMMEr eine Ausrede,
weshalb

meine Inhalte ...
unverständlich seien, um sie
nicht verstehen zu
müssen, ...

es würde auch ausreichen zu
sagen ☛ ☛ ☛ alice-miller.com ♥
aber das tut ja eben keiner, die Gründe
sind Dir & mir & einer kleinen
Handvoll Menschen ja
bekannt ...

Freiwirtschaftler hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anita Wedell hat gesagt…

Der Zweck des Krieges wird in
alice-miller.com beschrieben, wer Weitere
Informationen über den Zweck des Krieges möchte
geht auf Links, bei alice-miller.com &
von dort auf

www.psychohistory.com
& von dort auf

http://psychohistory.com/about/

es gibt viele Ausreden, warum wir Kriege
führen, aber diese dienen nur
dazu, zu verschleiern

was alice-miller.com aufgedeckt hat,
was Alice Miller aufgedeckt
hat ... Ursache &

Lösung wird in alice-miller.com ♥
beschrieben, bedeutet, alles
zu verstehen, was ich
oben schrieb,

bedeutet, alles zu verstehen
was Alice Miller sich
zur Lebensaufgabe
gemacht hat &

den Menschen, der Menschheit als
Vermächtnis hinterlassen
hat, ...

Bücher - Evas Erwachen - Buchbeschreibung
& Leseprobe - LESEN! Leserpost - Gruß aus
Zürich - LESEN! WENN jemand den
Friedensnobelpreis

verdient hat, dann ist es Alice Miller!
Leserpost - Der unsichtbare
Mangel - lESEN!

WER alice-miller.com nicht versteht Ö_ö
solidarisiert sicht mit Kindesmisshandlung
& Kindesmissbrauch, das sollte uns
allen klar werden, auch dass
diese Solidarität die
Ursache für

seelische, strukturelle & körperliche
Gewaltanwendung ist, mit Verweis
auf alle Flugblätter,
bedeutet,

für jede Form von Gewalt! Ich
verweise auf meine obigen
Kommentare, um

Wiederholungen zu vermeiden, wer das
nicht verkraftet, verharrt
in der

Leserpost - Ein Versuch, den
ersten Ursprung zu
erklären..

& Leserpost - Unverhüllt - LESEN!

Solidarität mit Kindesmisshandlung
& Kindesmissbrauch, das muss
so deutlich gesagt
werden!

Leserpost - Wie erkenne ich, wer recht hat?
Leserpost - Olivier Maurel an Harald
Welzer - LESEN!

Es gibt keine Ausrede für Krieg!
Es gibt keinen Mangel, "nur"
den wir künstlich
erzeugen

in der REinszenierung von
Kindheitsleid, weil
wir Bücher

- Abbruch der Schweigemauer -
Buchbeschreibung & Leseprobe - LESEN!
NiCHT lesen / NiCHT begreifen
dürfen & die gesamte
Website

alice-miller.com OHNE uns von
den Eltern zu DiSTANZiEREN!
mit Verweis auf, was
ich in obigen

Kommentaren schrieb, um
Wiederholungen zu
vermeiden!

Anhand des Abwehrverhaltens der Menschen
das zu begreifen, können wir das
Ausmaß des Traumas
ermessen!

unabhängig davon, dass die Welt
das Ergebnis dieses
UNverarbeiteten
Traumas

ist ...

☛ alice-miller.com ♥

Wir sind KEiNE kleinen Kinder mehr
& KÖNNEN uns die Wahrheit
ERLAUBEN!

Alles andere würde § 20 StGB bedeuten
was ja aktuell auch der Fall ist!
DAS MACHT es ja alles so
gefährlich!

WiEDERHOLE: Leserpost -
Nicht vom Fach -
LESEN!

Sven Fuchs hat gesagt…

Lieber "Freiwirtschaftler", leider hast Du mit Deinem abwerteten Satz gegen meine "Netiquette" verstoßen, so dass ich Deinen Kommentar entfernen musste. Meine Blog-"Netiquette" steht hier nicht niedergeschrieben, sondern ergibt sich aus logischem Menschenverstand und allgemeinen moralischen Umgangsformen, wozu auch gehört, dass mensch nicht andere Menschen beleidigt. Schade, denn ansonsten bin ich immer für Kritik offen.